Verkauft

Beeindruckendes, seltenes Paar früher französischer Empire-Kandelaber attr. Ravrio

Beschreibung

Beeindruckendes seltenes Paar früher französischer Empire-Kandelaber, André Antoine Ravrio zugeschrieben

Diese hochdekorativen und sehr seltenen frühen französischen Empire-Kandelaber (um 1800) mit fünf Lichtern stellen‘Victoires‘ oder‘Renomées’ dar. Sie beziehen sich auf das Oeuvre des führenden Bronzierers der Empirezeit André Antoine Ravrio (1759-1814). Dieses Paar französischer Kandelaber stammt aus der frühen Empirezeit, wahrscheinlich um 1800 während der Konsulatszeit (1799-1804).

Diese fünfflammigen Empire-Kandelaber haben die Form von Figuren einer geflügelten Victory, die im antiken Stil drapiert sind. Ihre Arme sind erhoben und halten eine umgedrehte vasenförmige Fackel mit fein ziselierten Blumen- und Blattdekorationen in die Höhe. Weiterhin flankieren vier Lichtzweige, die mit Merkur-Masken verziert sind, dieses zentrale Licht. Die elegante Victory, mit einer Rosengirlande im Haar, steht auf einer Kugel, die von Lotosblättern getragen wird. Schließlich werden die Kandelaber von einem zylindrischen Schaft mit aufwändigen Details getragen, der auf einem doppelten quadratischen Sockel ruht.

Die beeindruckende Größe der Skulptur der geflügelten Siegerin (34 cm), fast die Hälfte der Gesamtgröße des Leuchters, und ihre elegante Erscheinung fallen als erstes ins Auge. Auch das raffinierte Design erinnert an ähnlich bemerkenswerte Modelle von Ravrio.

Dieses Paar französische Empire-Kronleuchter ist in einem perfekten Zustand.

Abmessungen: 72 cm hoch, Gewicht: 12,4 kg (für das Paar).

Vergleichende Literatur

  • H. Ottomeyer, P. Proschel et al., ” Vergoldete Bronzen “, München, 1986, Vol. Ich, p. 328-335, 392.