Verkauft

Einzigartige französische Bronzeskulptur “Allegorie der Stärke” signiert Ferrand

Antike französische Bronzeskulptur “Allegorie der Stärke” signiert Ernest-Justin Ferrand

Diese schöne französische Bronzeskulptur, signiert Ferrand, stellt eine Allegorie der Stärke dar. Die Skulptur steht auf einem runden Sockel mit einer Oberfläche mit naturalistischen Wellenmotiven, auf der ein junger Mann mit Lendenschurz und Harpune auf einer Säule sitzt und sein Haar im Wind weht. Er wendet sich nach links und ist im Begriff, eine zweispitzige Harpune zu werfen, um ein Meerestier zu töten. Die Skulptur ist sehr realistisch und naturgetreu mit einer angenehmen braunen Patina mit subtilen Tonvariationen, die sie wirklich zum Leben erweckt.

Dieses Werk von Ferrand ist auch unter dem Titel “Pêcheur au harpon” bekannt. Sie hat eine lebendige und attraktive braune Patina und ist in ausgezeichnetem Zustand. Die Statue ist auf dem Sockel des Felsens mit FERRAND signiert.

Details zu dieser französischen Bronzeskulptur signiert Ferrand

Frankreich um 1890.
Abmessungen: 79 cm hoch, 27 cm breit und 22 cm tief. Durchmesser des Sockels: 22 cm.
Gewicht: 11,7 kg.

Ernest-Justin Ferrand (1846-1932)

Ferrand war ein französischer Bildhauer, der ab 1882 am Salon teilnahm. Er ist bekannt für seine Darstellungen von Figuren und Allegorien. Zu den bekanntesten gehören “Le Repos de Diane”, “Rose perdue”, “Pêcheur au harpon”, “Jeune pêcheur”, “Le commerce”, “Vénus” und “Le Triomphe de l’Amour”. Ferrand studierte bei Henri Louis Levasseur (1853-1934) und Mathurin Moreau (1822-1912).

Literatur

  • Pierre Kjellberg, “Bronzes of the 19th century” S. 314.

Sehen Sie mehr Skulpturen in unserer Galerie.


Sichere ZahlungWeltweiter Versand Professionelle Verpackung Transportversicherung


Was Ihnen auch gefallen könnte...

×