Verkauft

Einzigartige Wagenuhr “Jupiter” aus der Empirezeit

Beschreibung

Empirezeit Wagenuhr “Jupiter”

Seltene Empire-Wagenuhr mit Amor, der einen Wagen fährt, der von einem Adler mit ausgestreckten Flügeln gezogen wird, Personifikation von Jupiter. Der patinierte Bronzewagen fliegt auf Wolken. Auf der Rückseite befindet sich eine vergoldete Bronzesphinx. In den Wolken sehen wir Blitze; sie sind Symbole für den römischen Gott Jupiter. Der Adler ist das Lieblingstier von Jupiter und manchmal, wie in diesem Fall, ist der Adler selbst die Personifikation von Jupiter. Die vergoldeten Bronzeskulpturen von Amor und dem Adler sind sehr schön und naturgetreu modelliert worden.

Diese Empire-Wagenuhr “Jupiter” hat ein skelettiertes Uhrwerk, bei dem man den Mechanismus sehen kann. Das Uhrwerk mit seinem weißen Emailzifferblatt bildet das Rad des Streitwagens. Es trägt die Signatur von Caillonez in Paris.

Die Skulpturen ruhen auf einem meergrünen Marmorsockel mit einem vergoldeten Bronzefries, der mit einer antiken Frauenszene neben einem Topf mit Blumen verziert ist. Auf beiden Seiten des Marmorsockels finden wir vergoldete Bronzeornamente von Sphingen mit verschlungenen Schwänzen.

Details

Diese Empire-Wagenuhr wurde professionell gereinigt und befindet sich in einem sehr guten Zustand mit schöner Vergoldung. Das Uhrwerk mit Seidendrahtaufhängung wurde überprüft und ist in funktionsfähigem Zustand. Sie schlägt die Stunden und halben Stunden auf eine Glocke und wird komplett mit Pendel, Glocke und Schlüssel geliefert.

Abmessungen: 41 cm breit, 44 cm hoch und 13 cm tief.
Gewicht: 15,4 kg