Verkauft

Französische Bronzeskulptur signiert Truffot

Französische Bronzeskulptur signiert Truffot

Elegante und raffinierte antike französische Bronzeskulptur, signiert Truffot (1843-1895), die eine mit ihrem Hund stehende Frau darstellt.

Die Höhe dieser antiken Bronzeskulptur beträgt 66 cm mit Sockel und 60 cm ohne Sockel. Diese schöne antike Bronzeskulptur, signiert Truffot, befindet sich in einem ausgezeichneten Zustand. Es steht auf einem drehbaren Sockel.

Émile Louis Truffot, geboren am 26. Juli 1843 in Valenciennes, schrieb sich im Alter von neunzehn Jahren an der École des Beaux-Arts ein. Und ein Jahr später gab er sein Debüt in diesem Salon. Als Schüler von Francisque Duret fertigte er eine Bronzeskulptur an, um an den Kampf des Schäfers Jean-Baptiste Jupille mit einem tollwütigen Hund zu erinnern. Diese Bronzeskulptur wurde unter dem Gewölbe der Totenkrypta von Louis Pasteur präsentiert. Sie erschien auch auf der Vorderseite der Fünf-Franken-Note, die am 5. Mai 1966 von der Banque de France ausgegeben wurde und bis 1972 im Umlauf war. Truffot ist auch für das Denkmal von Bougainville verantwortlich, das die Fassaden des Pariser Rathauses schmückt. Seine Grabstätte befindet sich in Paris auf dem Friedhof Père-Lachaise (15. Division).

Literatur

  • Pierre Kjellberg, “Bronzes of the 19th century”, S. 634.

Sehen Sie mehr Skulpturen in unserer Galerie.


Sichere ZahlungWeltweiter Versand Professionelle Verpackung Transportversicherung


Was Ihnen auch gefallen könnte...

×